Skip to content

Komische Dosenmaisdeckel

Eine Kollegin zeigte mir diese Konservendose mit Mais und meinte, dass da irgendwie der Ring zum Aufreißen des Deckels abgerissen ist. Ich sah mir sie gar nicht näher an und sagte, dass sie die einfach zum halben Preis auf den Restetisch stellen soll. Immerhin könnte man der Dose unten mit einem ganz gewöhnlichen Dosenöffner noch den Inhalt entlocken. "Die sind aber alle so", bekam ich als Antwort. Also haben wir sie nicht reduziert, sondern zunächst komplett aus dem Regal genommen um später zu entscheiden, was wir damit machen.

Wir haben sie alle wieder ins Regal gestellt. Denn es gibt keinen "Ring", an dem man den Deckel aufreißen kann. Diese kleine graue Lasche kann man hochklappen und das ist dann der Griff, mit dem man die Dose öffnet. Muss man auch erst mal drauf kommen. :-)

(Bei der hinteren Dose hatte ich das schon hochgeknibbelt, im Originalzustand offenbart sich dieses Funktionsprinzip nämlich kaum.)


Marinierte Maiskolben

Meine neuerlich vernachlässigte Gründlichkeit bei der SB-Fleisch-Bestellung sollte mal überdacht werden. Nun haben wir wieder einmal Thekennachfüllpackungen bekommen, diesmal marinierte Maiskolben. Sind auf dem Grill bestimmt lecker, aber wer kauft denn gleich so eine Großpackung davon? Eben …


MAISflocken, GLUTENfrei?

Im Prospekt eines Mitbewerbers stolperte ich über dieses Bild. Glutenfreie Cornflakes, darauf hat die Welt gewartet. Juhu. Hey, ist Mais nicht sowieso glutenfrei? Was soll denn so ein Quark?

Genau so wollte ich es verbloggen. Dann dachte ich mir, es könnte nicht schaden, mal einen Blick auf andere Cornflakes-Sorten zu werfen. Spannendste Zutat bei anderen Sorten ist in dem Zusammenhang Gerstenmalz, das vermutlich als Süßungsmittel eingesetzt wird. Kann es zwar in glutenfrei geben, ist es aber prinzipiell eher nicht.