Skip to content

Hängender Adventskranz

Es ist vollbracht: Der Adventskranz hängt. So richtig glücklich bin ich irgendwie noch nicht, wenngleich ich nicht genau konkretisieren kann, woran das liegt. Es ist vermutlich, dass hier aufgrund der relativ geringen Deckenhöhe alles irgendwie viel zu gedrungen aussieht, aber das ließe sich nur mit einem deutlich kleineren Kranz verhindern, der sich hier im Laden wiederum verlieren würde.

Wir lassen es jetzt so wie es ist und vielleicht fällt uns für das nächste Jahr auch noch ein, was man daran verbessern oder gänzlich anders machen kann. :-)


Dübeldreieck in der Decke

Drei der guten Holraumdübel, mit denen wir auch die neue Ladenbeleuchtung befestigen, haben wir nun dort, wo der Adventskratz hängen soll, in Form eines gleichseitigen Dreiecks gesetzt und mit Ringschrauben versehen, an denen wir die Bänder des Kranzes befestigen werden.



Heute wird das jedoch nichts mehr, da uns die Klebestifte für die Heißklebepistole ausgegangen sind. Davon habe ich zwar noch hunderte in der Halle liegen, aber das hilft mir jetzt nichts. Zur Halle wollen wir zwar noch (später mehr), aber heute Abend werde ich meine dilettantischen Finger bestimmt nicht mehr ohne Ines' Anwesenheit an die Dekoration des Adventskranzes lassen. Also geht es da erst am Montag weiter:


Unser erster richtiger Adventskranz

Vor ein paar Jahren hatte ich hier mal geschrieben, dass ich keinen großen, "richtigen" Adventskranz hier aufhängen würde, weil ich nicht so viel Vertrauen in unsere Deckenkonstruktion hier hätte. Inzwischen habe ich ganz andere Werkzeuge und Montagematerialien und so dachte ich, wir organisieren uns in diesem Jahr endlich doch mal einen richtig schönen Kranz aus frischem Tannengrün.

Meine Mutter hat das Ding am Montag beauftragt und vorhin abgeholt – und geholt hat mich der Kranz auch, und zwar zurück auf den Boden der Tatsachen. Ich hatte noch nie so einen großen (immerhin rund 1 m Außendurchmesser!) Adventskranz in der Hand und bin wirklich überrascht, wie schwer sowas ist. Ob wir ihn fertig dekoriert und mit Kerzen bestückt nur an einem einzigen Befestigungspunkt aufhängen können, bezweifle ich stark. Aber irgendwas wird mir schon einfallen.


Adventskranzthematik

Die (insgesamt vier) Papier-Adventskränze, die wir vor ein paar Jahren mal gekauft hatten, wollte ich ursprünglich auch wieder aufhängen. Erkenntnis: Die drei bereits verwendeten waren schrottreif und bei dem letzten, bis dato noch unbenutzten, lösten sich einzelne Klebestellen.

Konsequenz 1: Die vier Kränze, bzw. deren recyclebaren Überreste, haben den Weg in die ewigen Jagdgründe unserer Papppresse gefunden.

Konsequenz 2: Wir haben beim Gärtner einen aus frischem Tannengrün gefertigten Kranz mit gut 80cm Durchmesser bestellt, den wir schön dekorieren und dann beim Eingang aufhängen werden. Aber das wird erst im Laufe dieser Woche passieren.


Adventskränze und Weihnachtssterne

Solche Artikel sind zwar bei Weitem nicht unser Kerngeschäft, aber so ganz ohne Adventskränze und Weihnachtssterne fühlen wir uns in dieser Zeit auch irgendwie unvollständig. Also haben wir die Fläche auf der großen Fensterbank genutzt, da mal ein paar Artikel zu präsentieren:


WH-Deko-Aufbau 2016 – Teil 3

Auch neu dabei: Ein paar (Papier-)Adventskränze.

Warum eigentlich nicht mal einen echten, großen im Eingangsbereich? Habe ich noch nie gehabt, könnte man aber eigentlich mal für das nächste Jahr einplanen. Da setze ich mir doch gleich mal einen Termin im Kalender. :-)