Skip to content

XXL-Basilikum

Vor einer Weile hatte eine Kollegin mal einen kleinen Basilikum vor dem Müll gerettet. Das Pflänzchen war ganz welk und zerrupft und selbst geschenkt hätte ihn wohl kaum einer mitgenommen.

Was mit liebevoller Pflege draus geworden ist, mag man kaum glauben. Zum Größenvergleich: Der "Notizzettel" rechts daneben ist ein ausgewachsenes DIN-A4-Blatt. :-)


Gepimpte Gemüsekisten

Bis jetzt sah der Stapel mit den Holzkisten in der Gemüseabteilung wie auf dem oberen Bild aus. Die Kisten standen hochkant übereinander und waren, außer mal für entsprechend hohe Pflanzen, nicht ansprechend zu nutzen:



Abhilfe schafften da nun vier Bretter, die wir uns im Baumarkt besorgt haben: Passgenau sorgen sie dafür, dass wir die Kräutertöpfe nun ansprechend und endlich mal halbwegs sortenrein präsentieren können. Hier auf dem Foto noch etwas leer, aber ich denke, man sieht, wie es gedacht ist. :-)


Kräuterplatzierung bei Inkoop/Ganderkesee

Im Inkoop-Markt in Ganderkesee hat Blogleserin Sylvia diese Kräuterplatzierung (auf einem Motorroller?!) gefunden. Vielen Dank für die Zusendung.

Wenn man den Platz hat, so wie wir hier in der Neustadt bekanntermaßen nun mal nicht, kann man sowas natürlich machen. Alleine diese Kräuterplatzierung mit dem Roller nimmt ja schon im Grunde so viel Fläche ein, wie unser kompletter Kistenaufbau in der Gemüseabteilung. Aber wir müssen damit einfach leben. :-)


Petersilien-Schnittlauch

Fundstück von Sven in einem blau-gelben Supermarkt. Möge da bitte nicht ein ahnungsloser Ehemann zum Einkaufen geschickt worden sein mit "Schnittlauch" auf dem Zettel. Das könnte hier nämlich schiefgehen.

Vielen Dank für das Bild! :-D