Skip to content

Dosencola zum Sofortverzehr

Eine Mutter war mit einem "leicht" hyperaktiven Kleinkind im Alter unserer Kleinen (also ca. 4-5 Jahre) im Laden. Dauernd rief die Frau hinter dem Kind her und an der Kasse beklagte sich die Kundin bei meiner Mitarbeiterin beiläufig darüber, dass der Kleine immer so hibbelig und unruhig ist.

Nach dem Bezahlen öffnete die Frau noch im Laden direkt eine der beiden Coladosen, die sie soeben gekauft hatte, und drückte sie dem Jungen in die Hand.

Keine weiteren Fragen.

Bonnie over the Ocean

Eine Mutter war mit ihrem etwa vier Jahre alten Sohn einkaufen. Der Kleine fing irgendwann an, "My Bonnie" zu singen. Aus voller Kehle und krumm und schief – aber doch immerhin mit größter Freude.

Seit ich meine Kleine habe, verwirft man bei sowas leichter mal den Gedanken, Amnestie International zu kontaktieren und auf besonders grausame Foltermethoden hinzuweisen, bei denen sich sogar den alteingesessenen Wärtern im Gulag der Magen umdrehen würde. :-)

Gejaule

Mitten im Laden jaulte ein Hund. Mit fast hundertprozentiger Sicherheit hätte ich vom Büro aus darauf getippt, dass das kleine Kerlchen Schmerzen hatte oder sein Herrchen vermissen würde. Aber wieso ist da überhaupt ein Hund im Laden und warum sagt keiner was. Ich ging raus, um nachzusehen.

War ein Kleinkind, das im Kinderwagen vor sich hin greinte.