Skip to content

Kleine Kinder und das Leergut

Wenn Kinder alleine Leergut abgeben oder stolze Eltern ihre oft noch viel kleinere Kinder aus dem Kinderwagen heraus mal den Leergutautomaten füttern lassen, rechne ich ja immer wieder damit, dass der Nachwuchs eine Bierdusche bekommt.

Meistens geht es ja gut, aber dass kleinere Menschen die Flaschen und Dosen mehr oder weniger schräg halten müssen, um sie in die Öffnung des Automaten bugsieren zu können, entgeht vielen Leuten. Haben die Gebinde einen Deckel, ist das ja auch kein Thema. Dosen sind durch den breiten Rand auch noch relativ sicher. Aber Bierflaschen, die ja im Grunde ausschließlich in geöffnetem Zustand abgegeben werden, haben das Potential für eine stinke Berieslung mit "Altbier".

Ist noch nicht passiert, oder mir nicht bekannt, aber ich warte nur darauf …

Kleines Mädchen, Bierflaschen und der Leergutautomat

Ein kleines Mädchen gab Leergut ab. Ob sie alleine oder in Begleitung eines Erziehungsberechtigen im Laden war, hatte ich nicht beobachten können. Auf jeden Fall stand sie vor dem Leergutautomaten und angelte eine Flasche, auch kleine Bierflaschen, nach der anderen aus ihrer Tasche und steckte sie in den Automaten.

Das wäre mir nicht weiter aufgefallen, wenn sich die Öffnung für die Flaschen nicht noch über dem Kopf der Kleinen befunden hätte. Sie stand also vor dem Automaten und hat brav Flasche für Flasche mit dem Boden voran in das Gerät gesteckt. Offenbar waren sie alle leer, zumindest so weit, dass durch die extrem schräge Haltung, anders konnte das Mädchen die Flaschen nämlich nicht in die Öffnung bugsieren, keine Getränkereste mehr ausliefen.

Ich hatte das nur kurz beobachtet und augenscheinlich ging alles gut. Möge die Kleine auch beim Rest aus ihrer Tüte keine Dusche aus "Altbier" bekommen haben …

Große Dose, kleine Dose

Eine ältere Kundin bat um etwas Beratung bei den Dosensuppen. Letztendlich hielt sie eine Dose Kartoffelsuppe in der Hand und überlegte, ob sie die wohl mal ausprobiert. Dann sagte sie plötzlich, ich bin nicht ganz sicher, ob ich gemeint oder ob es nur ein etwas lauter gesprochener Gedanke von ihr war, dass das in einer großen Dose "immer zu viel" für sie sei.

"Wir haben hier auch eine große Auswahl an kleinen Dosen in allen Variationen", sagte ich zu ihr, während ich mit ein paar Handbewegungen auf die Auswahl im Regal zeigte.

Die Frau stellte die große Kartoffelsuppendose in ihren Einkaufswagen: "Ach, ich nehme die hier. Da kann ich dann wie immer zwei Tage von essen."

Kleiner Südländer

Ein Handwerker mit etwas dunklerem Teint war hier beschäftigt, brauchte jedoch die große Leiter, um an ein paar Kabel im Bereich der Decke zu kommen. Ich hatte aus Gewohnheit die kleine Leiter geholt, mit meinen 1,85 Metern reicht das locker aus, um hier die drei Meter hohe Decke erreichen zu können.

Sein lachender Kommentar: "Ich bin so'n kleiner Südländer, da brauche ich häufiger mal eine große Leiter." Über sich selbst lachen zu können ist eine Gabe, über die viele Leute leider nicht verfügen. Herrlich. :-)

Brotaufstrich

Ein Kunde sprach Ines an: "Ich suche Brotaufstrich."

Da es da wirklich viele Möglichkeiten gibt (Leberwurst, Konfitüre, Schokoschmadder, Schmierkäse, vegetarische / vegane Variationen, Honig) fragte Sie ihn, was er denn nun genau suchen würde.

Seine knappe Antwort: "Brotaufstrich."

"Meinen Sie diese vegetarischen Brotaufstriche?"

"Ja, genau. In so kleinen, flachen Behältern."

"Ach, dann suchen Sie bestimmt die von unserem Naturkostlieferaten in den kleinen Dosen."

"Nein, die von EDEKA.

Ahh. Gut. Wir haben es gefunden und auch da. Das sind aber keine "kleinen flachen Gläser", lieber Kunde. Man sollte für solche Anfragen ein Sparschwein im Laden stehen haben und bei jeder falschen Antwort fünf Mark Euro einwerfen. :-P

30g-Nutella-Glas

Nutella-Fans müssen jetzt ganz tapfer sein: Bis dato kannte ich diese Miniatur-Gläser noch gar nicht. Der Inhalt reicht ja gerade mal für eine Viertelscheibe Toast. :-D

Dabei handelt es sich um einen offiziellen Ferrero-Artikel, der auch einen eigenen EAN-Code trägt. Habe jetzt einfach mal versucht, die kleinen Dinger bei uns über die Großhandlung zu bestellen – Dienstag wissen wir mehr. :-)


"Kleine" Kiste

Ein Kunde wollte (aus dem Kühlhaus) eine "kleine Kiste Hemelinger" haben. Ist natürlich Ansichtssache, was eine "kleine" Bierkiste ist. In diesem Fall meinte er die Flaschenhöhe der Steinie-Flaschen (Granaten, Maurerpullen). Dass in so einer Kiste mal eben 30 Flaschen stecken fiel bei "klein" einfach mal so unter den Tisch. ;-)