Skip to content

Das war ein bewegtes Jahr 2018

Da stehen wir nun also am Ende dieses bewegten Jahres 2018, in dem hier in der Firma so unglaublich viel passiert ist, das man damit hunderte Beiträge eines Blogs füllen könnte. Ein Jahr voller Arbeit und Emotionen, wie ich sie seit unserer Neueröffnung vor über 18 Jahren nicht wieder in dem Maße erlebt habe. Immerhin haben wir es vollbracht, innerhalb eines Jahres und fast vollständig während des laufenden Betriebs, das Geschäft komplett umzubauen, die Elektroinstallation neu zu verlegen, den Laden zu renovieren und vollständig neu einzurichten und schließlich noch von SPAR auf EDEKA umzuflaggen. Ein Jahr, auf das wir wohl noch lange zurückblicken werden (vielleicht auch mit Hilfe dieses Archivs) und das bei uns sicherlich noch lange Gesprächsthema bleiben wird.

Ihr alle habt das komplette Umbau- und Renovierungsprojekt mitbekommen, vollständig abgeschlossen ist es ohnehin ja noch nicht, allen anderen empfehle ich die unter dem Tag "Umbau" zusammengefassten Blogeinträge nachzulesen.

Ich möchte mich bei allen bedanken, die dieses Projekt ermöglicht und unterstützt haben, allen voran bei meiner Familie, aber natürlich auch allen Mitarbeitern und, ich muss es zugeben, auch meiner Bank, der ich nun buchstäblich was schulde. Mein Dank gilt auch allen Bloglesern, die sich hier konstruktiv und/oder auch unterhaltsam in den Kommentaren verewigt haben und einige interessante Anstöße gaben, die teilweise auch mit in den Umbau eingeflossen sind.

In diesem Sinne: Kommt gut rüber. :-)


Das war 2017

Tzja … Hier geht in wenigen Stunden ein sehr bewegtes Jahr zu Ende und wir sehen einem noch deutlich ereignisreicheren neuen Jahr entgegen. Lange und aufwändige Planungen haben wir hinter uns, die Umbau-Finanzierung ist gesichert und in den kommenden Monaten werden wir unsere "Rumpelbude" in einen zeitgemäßen Laden verwandeln, für den man sich nicht wegen der veralteten und verbrauchten Einrichtung zu genieren braucht.
Einen Teil dieser Baumaßnahmen habt ihr schon mitbekommen, richtig Gas geben werden wir aber erst ab Mitte Januar, wenn unsere Inventur durch ist. Letztendlich sind es nur einige wenige, aber dafür sehr große Baustellen: Kühlanlagen, Regale, Kassentisch, Anstrich, Elektroinstallation, Fußboden. Aber alles ist schon vollständig durchgeplant und liegt in Form von Zeichnungen und Angeboten vor, die von mir nach und nach beauftragt werden. Wenn alles fertig ist, werde ich mich als letzten Schritt von der SPAR-Tanne trennen und auch als Edeka-Markt auftreten. Die Vorteile liegen auf der Hand: Bessere Preise (für mich und die Kunden!) und natürlich der Nutzen vom Bekanntheitsgrad und der Werbung der Edeka.

Ich bedanke mich bei allen Lesern, Kommentatoren und Material-Zusendern und wünsche euch und allen meinen Mitarbeitern, Freunden und Bekannten einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Feuerwerksbestellung 2017

Apropos Jahresende: Die diesjährige Feuerwerksbestellung habe ich heute Nachmittag auch erledigt. Eine bunte Auswahl an Batterien, Raketen, Böllern, Tischfeuerwerk und was es eben sonst noch alles gibt…

Damit kann ich mich jetzt wieder voll auf die geplante Renovierung und Neugestaltung des Ladens konzentrieren.

Chips-Displays zu Silvester

Kaum ist Weihnachten vorbei und der Jahreswechsel mit großen Schritten im Anmarsch, rüsten wir hier auf für die große Silvesterknabberei. Die Produkte von XOX werden übrigens gerne unterschätzt. Sie haben auf jeden Fall einige spannende Alternativen zu den großen Knabbergebäck-Anbietern. :-)