Skip to content

Fräs- und Stemmarbeiten (13)

Und der nächste Gulli, der zugunsten einiger neuer Werksteine verschwinden musste:



Dieser befand sich zur Hälfte unter unserem (aktuell verschobenen) Toilettenpapier-Regal, das wir heute noch vollständig ausräumen und abbauen wollen. Das Kopfregal fehlt schon seit Ende letzter Woche, der Rest ist gleich dran:


Termin: Bodenablauf angucken

Wie weit es möglich ist, den von mir geplanten Bodenablauf überhaupt zu installieren (spricht eigentlich gar nichts gegen) und vor allem, welche verschiedenen Ausführungen es gibt, wird sich morgen zeigen. Da habe ich einen Termin mit dem Sanitärunternehmen meines Vertrauens.

Planung: Bodenablauf

Hier in der Damentoilette ist im Hintergrund noch relativ viel Platz, den ich gerne zukünftig für sämtliche Putzutensilien und auch als Standplatz für unsere Wischmaschine nutzen würde. Dazu wäre es sinnvoll, dort einen entsprechend dimensionierten Ausguss zu installieren. Ob das nun wie in meiner E-Mail an unseren Haussanitärer unbedingt ein Bodenablauf sein muss, wird sich zeigen:
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich würde bei uns in einem Nebenraum gerne einen Bodenablauf für Schmutzwasser installieren lassen.

Zur detaillierten Besprechung bitte ich um einen kurzen Termin vor Ort hier im Markt in der Gastfeldstraße.
Und, ja, das sind Vorarbeiten für den großen Umbau!

Wasserbehälter und Gully

Bei mir in der Halle stand damals auch ein großer, oben offener Wasserbehälter (hier auf einem älteren Bild in anderweitig gefülltem Zustand zu sehen), den wir kurz nach dem Kauf nach draußen gestellt hatten. Mittlerweile war das Ding durch den Regen fast bis zum Rand gefüllt, da er aber von der Straße aus einsehbaren Bereich stand, wollte ich ihn wegräumen. Also erstmal den Ablaufhahn geöffnet und nach ein paar Minuten festgestellt, dass offenbar der Regenwasserablauf, der sich mitten in meiner Parkfläche befindet, verstopft ist.

Also: Nächste Baustelle. Man kommt auch nicht zur Ruhe… :-(