Skip to content

Neues Regal für Batterien und Lampen

Geschafft: Das Regal an der Rückseite der Wasch- und Putzmittel ist im Grunde fertig. Lampen, Feuerzeuge, Batterien und auch die kleinen Spirituosenflaschen (und ganz rechts im Bild seht ihr Partyartikel), die bislang zwischen den Süßwaren an der Kasse standen, haben ihren Platz gefunden.

Momentan fehlen noch einige Artikel, so dass wir die Platzierung noch nicht beenden können, aber die grobe Richtung ist vorgegeben und die paar Lücken lassen sich in den nächsten Tagen noch vollkommen problemlos schließen. Die Ware ist (teilweise) schon bestellt, der Rest folgt dann nächste Woche Dienstag.

Die letzten Details werden sich nach und nach ergeben, aber so kann es jetzt erst mal bleiben, ohne dass es einem unangenehm sein müsste:


Altes, leeres Batterieregal

Unser altes Regal mit Batterien und Glühlampen ist inzwischen vollständig ausgeräumt und könnte eigentlich abgebaut werden. Das folgt aber später, aktuell sind wir noch dabei, an der neuen Platzierung an der Rückseite des Waschmittelregals zu basteln.


Fachboden-Zersägung

Um die Fachböden bei unserem neuen Batterien-Regal trotz des Pfeilers vernünftig einhängen zu können, habe ich nun kurzerhand mit der Flex drei von den kleinen Böden bearbeitet. Das ist das Schöne daran, wenn es das eigene Material im eigenen Laden ist – durchsägen? Just do it, niemanden interessiert es und man muss nichts rechtfertigen. :-D



Nun schmiegen sie sich exakt um den Pfeiler. Hier auf dem Foto ist nun erst mal nur einer davon zu sehen, aber wir arbeiten ja noch daran:


Noch mehr Regalteile

Per Spedition kamen noch mehr Regalteile. Diesmal ein paar Seitenwände als Abschlüsse für die Regalgondeln (noch im Karton liegend) und vor allem ganz schmale Fachböden, die wir an der Kasse für Batterien, Glühlampen und ähnliche Artikel verwenden wollen. Damit kann unser altes Batterien- und Glühlampen-Regal, das immer noch als eine der letzten Erinnerungen an den "alten" Laden in der Nähe der Kasse steht, endgültig verschwinden.

Mal gucken, ob ich mich dazu heute noch motivieren kann …


Provisorische Biowein-Abteilung

So sieht übrigens momentan unsere Bio-Wein-Gondel aus. Das Regal steht ziemlich genau dort, wo bis zum 14. März noch unser alter Kassentisch seinen Platz hatte. Ungewöhnlich, aber nicht unbedingt schlecht. Nur etwas ungeschickt ist, dass die alten Vitrinen (rechts am Bildrand gerade nichts mehr zu sehen) noch am alten Platz stehen.

Aber auch das wird sich alles noch zu einem soliden Gesamtkonzept formen.


Frage nach Mengenrabatt

Eine Frau brauchte eine Glühlampe. Nachdem meine Mitarbeiterin ihr die richtige gezeigt hatte, fragte die Kundin direkt nach einem Mengenrabatt.

"Wie viele brauchen Sie denn davon?", lautete die Gegenfrage.

"Drei Stück."


Ähhhhm, nein. Ab einer Abnahmemenge von wenigstens zehn Birnchen hätten wir den Preis ja vielleicht mal neu verhandeln können… :-)

Batterien-Neuplatzierung

Unser Stiefkind ist endlich wieder schön ordentlich. Vor 4,5 Jahren hatten wir schon einmal eine komplett neue Platzierung gemacht (und wie stolz wir waren…), aber gerade im Glühlampen-Segment hat sich so unglaublich viel verändert, dass wir einfach mal wieder komplett neu sortieren mussten. Wir haben zum Beispiel (bis auf ein paar Restbestände) keine klassischen Energiesparlampen mehr im Angebot. Dafür ein paar Glühlampen mit LED-Technik und endlich auch Akkus! Besonders gut finde ich, dass mit den neuen Haken auch endlich an jedem Produkt eine anständige Preisauszeichnung möglich ist.

Die entstandenen Lücken werden morgen wieder aufgefüllt. :-)