Skip to content

Mehr Glück als Verstand

So kann es passieren, wenn man beim Abbauen eines Regals zu optimistisch hinsichtlich der Stabilität der in dem Moment (relativ) frei stehenden Säulen ist. Die eine, die ich nicht im Blick hatte, fiel um und hat dabei die ursprünglich stabil stehende Säule umgeworfen. Beide zusammen sind dann schwungvoll in das Weinregal gekracht und haben mit einigen Flaschen Rotwein Kegeln gespielt.

Zum Glück sind sämtliche Flaschen bei der Aktion heile geblieben, ansonsten wäre ich wohl für den Rest des Tages gänzlich bedient gewesen … :-P


Kunden, ich habe euch alle lieb!

Da es sich einfach nicht verschweigen und verheimlichen lässt, sind wir natürlich auch gestern wieder mit unglaublich vielen Kunden ins Gespräch über die Umbaumaßnahmen und die aktuellen Unbequemlichkeiten gekommen.

Durchgängig waren alle entspannt, haben die Probleme schulterzuckend hingenommen ("ach, dann nehme ich was anderes, das geht schon") und vor allem ganz viel Glück und Erfolg für die Umbaumaßnahmen gewünscht.

Danke. :-)

Zufallsfund im (findorffer) Maschinenraum

Unser Kältemonteur war zufällig im Markt in unserer kleinen Filiale zugange, als er auf den Gedanken kam, doch mal im Maschinenraum nach dem Rechten zu sehen. Einer gehörigen Portion Glück war dieser Besuch zu verdanken, denn gerade noch rechtzeitig hat er ein winziges Leck entdeckt, das durch zwei aneinander scheuernden Rohre in einem der beiden entstanden war. Öl war schon reichlich ausgetreten, Kältemittel (natürlich auch wieder R404a) ist aber noch genug in der Anlage, so dass wir auch da kein Problem haben.

Ich mag diese Art der Anlagen überhaupt nicht (mehr) und bin richtig froh, dass wir die steckerfertigen Geräte bekommen, die jeweils ihre eigene Technik dabei haben. Die sind zwar auch über einen großen Kreislauf miteinander verbunden, über den die Abwärme aus dem Markt geführt wird (dazu dient in einigen Wochen das bereits gelieferte Pumpenmodul bei uns im Keller), aber das ist eine deutlich übersichtlichere Technik, die im Gegensatz zu den Anlagen mit den herkömmlichen Kältemitteln mit einem klima- und onzonfreundlichen Fluid für die Wärmeübertragung funktioniert. Das Zeugs nennt sich Dihydrogenmonoxid. ;-)


Bestellt: O&G-Wandregale

Ich habe soeben die restlichen fünf Elemente für unsere neue Gemüseabteilung verbindlich bestellt! Die planmäßige Lieferung erfolgt am 14. Februar, mit Glück aber auch schon etwas früher.

Bis dahin muss die Ware aus dem alten Regal in die beiden Rollgondeln umgepackt und das alte Regal abgebaut werden. Die Wand braucht einen neuen Anstrich und auch dort kommen oben in die Ecke ein paar Brüstungskanäle, für welche erst mal eine der alten Leuchten demontiert werden muss.

Jetzt ist erst mal die Inventur dran, übernächste Woche kommt das Pumpenmodul und dann werden wir die Vorbereitungen für die neue Gemüseabteilung lostreten.

Die Endorphinchen sprudeln gerade über vor Freude. :-)