Skip to content

Morgendliche Backorgie

Wie auch in anderen Läden fängt hier der Tag mit einer langen, bei uns rund zweistündigen, Orgie vor dem Backofen an. Da muss man sich morgens mit knurrendem Magen (nach 15 Kilometern auf dem Fahrrad in aller Frühe kein Wunder) richtig beherrschen, sich nicht durch die frisch gebackenen Snacks und Laugenbrötchen zu fressen.

(Für die Klugscheißer: Ja, frisch gebacken. Die Sachen kommen als (gefrorener) Teig in den Ofen und nicht als fertige Gebäckstücke, die nur noch "aufgeknuspert" werden müssen.)


Verfrüht

Manche Leute kommen zu spät zur Arbeit, manche kommen "zu früh" ( = überpünktlich) und manche kommen viel zu früh.

Da hatte sich nämlich die Kollegin im Plan vertan und ist gerade ganz motiviert, aber leider zwei Tage vor ihrem eigentlich geplanten Dienst hier im Laden aufgekreuzt. :-D