Skip to content

Neues Körperpflegeregal

Das neue Regal mit den Körperpflegeprodukten ist seit heute auch fertig. Das Sortiment ist die schon abgespeckte Version, die Anfang August in unserem "Körperpflegeinterimsregal" entstanden war. Die insgesamt 15 Regalmeter sind so geblieben, die größte Herausforderung war eigentlich, die neue Platzierung in dem höheren aber nur noch zwei Meter breiten Regalstück unterzubringen. Hat ganz wunderbar geklappt:


Körperpflegeinterimsregal

Das provisorische Regal ist so weit fertig, einige Artikel mussten weichen, andere haben wir einfach nur schmal hingestellt. Auf jeden Fall ist insgesamt mal wieder etwas Struktur in dem Regal und auch einige Preise sind (in beide Richtungen) angepasst worden.

So kann und muss es jetzt für ein paar Wochen bleiben:



Für die Neugierigen gibt es hier noch einen kleinen Blick in das alte, leere Regal. Auf der Rückseite befindet sich Küchen- und Toilettenpapier und Taschentücher, die in den nächsten Tagen ebenfalls noch umziehen werden. Der nächste Halt für das gesamte Regal ist dann irgendwann eine Wiederverwendung oder der Schrottplatz. Falls hier einer Interesse hat: Zum Preis von 150€ pro Tonne gebe ich die Teile auch so ab.


Körperpflege-Umplatzierung

Es fühlt sich schon irgendwie komisch an, den Inhalt des Regals mit den Körperpflegeprodukten (Zahnpasta und -Bürsten, Seife, Duschgel, Badeschaum, Deo, Cremes, Shampoo, Haarspray etc.) zu den Fairtrade-Waren im ehemaligen Zotter-Regal zu stellen. Aber ich tröste mich damit, dass das ja nur ein Provisorium für ein paar Wochen ist, damit wir Platz für die neue Getränkeabteilung schaffen können.

Größte Herausforderung aktuell: Die 27 Regalmeter, die bisher zur Verfügung standen, auf die 15 Regalmeter der einen Seite der Rollgondel zu komprimieren. Da wir aber ohnehin vor hatten, das Non-Food-Sortiment deutlich einzudampfen, nutzen wir die Chance, jetzt schon mal das Sortiment auszudünnen. Was dann noch übrig bleibt, packen wir so schmal es geht, notfalls einreihig, und dann wird das schon irgendwie passen.

Der Anfang ist jedenfalls schon mal gar nicht so schlecht:


Domino

War wieder ein Grobmotoriker am Werk? Sieht ja diesmal fast eher so aus, als wenn jemand den Domino-Day nachspielen wollte.

Da ist es wieder, das Problem mit den breiten und flachen Flaschen, die zwar im Regal schön viel Fläche zeigen aber kaum Standsicherheit bieten …


Herumgekommen

Ein Türke, geboren in einer Stadt im östlichen Baden-Württemberg und inzwischen wohnhaft in Delmenhorst, kommt nach Bremen in einen Supermarkt, um dort Körperpflegeprodukte zu klauen.

So könnte auch ein schlechter Witz anfangen, aber es ist wirklich so gewesen …

Duschgel-und-Wurst-Dieb

Gestern am späten Abend konnten ein paar Kollegen und ein zufällig anwesender ehemaliger Mitarbeiter einen Typen aufhalten, der sich den Rucksack mit etlichen Flaschen Duschgel vollgestopft hatte. Nur ein paar Stunden zuvor war er schon mal hier im Laden und hat unseren Regalbestand an Sucuk-Wurst mitgehen lassen.

Schön, dass wir nun seine Personalien haben. Denn letzte Woche Freitag hatte er ebenfalls schon seine Tasche mit Körperpflegeprodukten aufgefüllt und (leider erfolgreich) hier rausgetragen. Den Einwurf eines Kollegen, dass der Typ häufiger hier gewesen sein soll, ignoriere ich einfach mal, da ohnehin nicht mehr zu ändern.


Männersache

Maskulin, frisch und herb – entdecken Sie unsere 2 in 1 Duschen „Startklar“ mit Lemongras und Guarana und „Männersache 2.0“ mit Blutorange und schwarzem Pfeffer in einer attraktiven Geschenkpackung für bärenstarke Typen.
Inhalt:

1 x 2in1 Dusche Männersache 2.0 à 200ml
1 x 2in1 Dusche Startklar à 200ml
Für 7,99€ pro Packung auch bei mir zu bekommen.

Warum ich das hier erwähne? Nun, der Artikel hat irgendwie fälschlicherweise den Weg zu mir in den Laden gefunden. Bestellen konnten wir unzählige solche Geschenkpackungen von unterschiedlichsten Herstellern – Düfte, Kosmetik, Körperpflege … Eigentlich wollte ich davon gar nichts haben, da das einfach nicht unsere Baustelle ist, aber die "Männersache" kam letzte Woche aus unerklärlichen Gründen doch hier an.

Nun, denn, verkaufen wir sie eben … :-)


Nivea Massagedusche

Dieses Duschgel mit dem Massagekopf ist zumindest bei mir im Laden nicht wirklich ein Renner. Vermutlich, weil die Originalflasche relativ teuer ist. Oder es haben noch mehr Leute das gleiche erlebt wie ich.:

Als das Produkt gerade eingeführt wurde, war ich bei einem guten Freund und mußte auf ihn warten. Ich saß bei ihm im Wohnzimmer und sah mir das laufende Fernsehprgramm um. Dabei begnügte ich mich damit, mir die eingestellte Sendung anzusehen.

Nun...

Es lief "Big Brother" und eine junge Frau im Bikini stand unter der Dusche und hat sich (mindestens) eine Viertelstunde demonstrativ mit dem Massagekopf eingeseift. Diese Szene war so schlecht und noch viel langweiliger und das Beiersdorf-Sponsoring war so eindeutig zu erkennen, dass man alternativ auch gleich eine bildschirmfüllende Texteinblendung hätte zeigen können...

Naja, wie auch immer: An diese Szene erinnere ich mich eigentlich immer, wenn ich diesen Artikel hier im Regal sehe und zumindest für mich ist's keine positive Erinnerung... :-)