Skip to content

Tragschiene zweites (1.) Lichtband

Das zweite Lichtband (in der Reihenfolge an der Decke eigentlich das erste) ist nun auch schon zur Hälfte montiert. Die Tragschienen sind dran, jetzt fehlen noch Stromanschluss, die Einsätze für die Lampen und die Reflektoren. Mal gucken, wie weit ich da heute noch komme …

(Genau hingucken auf dem Foto. Das neu installierte Lichtband läuft genau neben dem alten, das momentan natürlich noch in Betrieb ist.)


Lichtband 1 (eigentlich 2) – (fast) fertig!

Das von uns als erstes installierte Lichtband war übrigens gestern schon beinahe komplett fertig. Alle Lampen sind eingesetzt, die (zur Vermeidung von Discounter-Atmosphäre, aber ansonsten technisch irrelevanten) Reflektoren sind befestigt und Strom ist auch schon drauf. Wunderbar! :-)

Was daran nur "beinahe" fertig sein soll? Der Stromanschluss ist derzeit noch nicht schaltbar, die dazu nötige Infrastruktur folgt erst in den kommenden Wochen, so dass dieser Teil unserer Marktbeleuchtung derzeit 24 Stunden am Tag eingeschaltet ist.


Die erste komplette Tragschiene

Die Tragschienen für das erste Lichtband sind inzwischen vollständig montiert und miteinander verbunden. Nun fehlen noch die Einsätze für die Lampen und dann könnte ich eigentlich mal die ersten Röhren einsetzen und Strom draufgeben. (Letzteres allerdings erst mal nur provisorisch, um die Installation zu testen.)


Nummer 1 hängt!

Ranhalten, fünf Löcher markieren, bohren, abfegen, Dübel rein, Kanal ranhalten, Schrauben rein. Letztendlich ist das für einen erfahrenen Handwerker eine Sache von wenigen Minuten. Die Schutzfolie wird natürlich noch entfernt. Aber jetzt für die Bauarbeiten lasse ich sie erst mal dran. Sicher ist sicher.

Der nächste Kanal muss bereits gekürzt werden und dann kommt auch schon ein kleiner Vorsprung, um den wir den Kanal herumfalten müssen. Dafür brauche ich eine Kappsäge und genau die werde ich morgen von zu Hause mitbringen…



Wenn man schon mal da oben in der vorderen linken Ecke vom Laden steht, darf natürlich auch ein Blick über die Regale nicht fehlen. Links erkennt ihr noch alte Kabel und -Kanäle. Das Geschwurbel kommt natürlich alles weg…