Skip to content

Ohne HK an der Kasse

Der alte Heizkörper ist weg, der neue kommt… nicht mehr heute. Bedingung war, dass die neue Heizung nicht nach rechts über den Pfeiler hinausragt. Leider war der neue HK ein Stück zu breit, so dass die Firma erst mal einen neuen, schmaleren besorgen muss. Morgen oder übermorgen oder so.

Zeit, da mal ordentlich sauber zu machen:


Heizkörper-Umbau

Der Heizungsbauer ist da und will den Heizkörper an der Kasse umbauen.

Ende Juni scheiterte das schon mal an einem festsitzenden Ventil in der Rücklaufleitung. Nachdem ich erfolglos versucht hatte, jemanden zu finden, der die Leitung einfrieren kann, hat sich nun überraschenderweise "unsere" Firma wieder gemeldet und hat das Problem auch gelöst.

Dann mal los…


Heizung?

Eigentlich sollte die Heizung an der Kasse am Mittwoch schon gegen eine kleinere ausgetauscht worden sein. Ging an dem Tag wohl aus technischen Gründen nicht, der Meister wollte gestern aber noch mal herkommen und sich die Situation angucken und mit mir persönlich besprechen.

Ich frag jetzt mal eine andere Firma. Vielleicht sind die, mit denen ich bis jetzt immer eher aus Gewohnheit zusammengearbeitet habe, auch einfach nur zu groß…

Heizung an der Kasse

Nächste Umbauvorbereitungsbaustelle: Der Heizkörper an der Kasse muss weg, genauer: Er muss verkleinert werden, denn das auf dem Foto rechts über den Pfeiler hinaus ragende Ende steht dem neuen Kassentisch im Weg. Ganz weg ist auch blöde, weil dann die beiden Rohr-Stummel aus dem Boden gucken würden und so erhalten wir uns eine zumindest kleine Zusatzheizung im vorderen Bereich des Ladens…

Ist beauftragt und wird demnächst erfolgen.


Unerreichter Klempner

Das Büro bei unserem Sanitärunternehmen war zwar noch besetzt, aber der für meine Damenklo-Baustelle zuständige Ansprechpartner war nicht im Haus. Ruft mich Montag zurück (hoffentlich) und dann werden wir hoffentlich zeitnah einen Termin zur Installation des Trichtersyphons und des neuen Wasserhahns vereinbaren.

Wenn das erledigt ist, kommen Wischmaschine und Putzschrank dort in die Ecke und dann ist der nächste kleine Schritt in Richtung Modernisierung getan.

Also selber bohren…

Der Klempner hat angerufen und um Entschuldigung für die Verzögerung gebeten. Zur Personalknappheit kommt die Tatsache, dass er kein Kernbohrgerät mehr hat.

Wir sind jetzt so verblieben, dass ich mir ein Gerät mit 60er-Bohrkrone selber ausleihe und das Loch im Alleingang bohre. Danach kann er seine Rohre verlegen…

Auftrag: Klobrille

Das Ding hat ja richtig lange gehalten. Nicht mal drei Monate, da hat sich irgendwas gelöst, dann ist die Halterung abgebrochen. Ich wage jetzt auch nicht, das gelb besprenkelte Ding umzutauschen. Geht mir doch einfach mit diesem Baumarktschrott vom Leib. :-(

Habe jetzt unseren Stammsanitärer beauftragt:
…bitte installieren Sie bei mir auf dem Damen-WC einen neuen WC-Sitz. (Toilettenbrille, Sitzring, wie auch immer Sie ihn nennen wollen.)

Farbe ist fast egal, weiß reicht. Absenkautomatik brauchen wir nicht.
Ich möchte nur eine ausreichend gute Qualität für den häufigen Gebrauch, ohne dass das Teil nach mehrmaligem Gebrauch wackelt oder irgendwo durchbricht.
Dann ist hoffentlich endlich Ruhe.