Skip to content

Die Reste vom Feste

Die Zeit nach Feierabend haben wir noch genutzt, schon mal die restlichen Weihnachtsartikel zu reduzieren. So müssen wir das nicht mehr am Donnerstag machen und können uns da voll drauf konzentrieren, schon mal die Feuerwerksartikel auf die Aktionstische zu stapeln. Ab Freitag geht ja auch der Pyro-Verkauf schon wieder los.



Übrigens: Jetzt wisst ihr, warum ich diesen Asbach-Aufsteller ausdrücklich nicht haben wollte. Mehr als die Hälfte der Produkte ist übrig geblieben – und das sogar, obwohl der Aufsteller wochenlang an recht prominenter Stelle im Hauptgang stand. Schade eigentlich, denn die Produkte sind wirklich gut.


Fotos, Fotos, Fotos …

Ich habe massenhaft Fotos hier liegen. Nicht aus dem Umbau-Chaos aber vom jetzigen IST-Zustand. Gibt's im Laufe des Abends oder morgen. Bitte etwas Geduld. :-)

(Wir bekommen übrigens GANZ VIEL LOB von unseren Kunden und nach wie vor gilt, dass die kleinen Unannehmlichkeiten für niemanden ein Problem darstellen. Ich liebe unsere Kunden einfach.)

Feierabend

Hier ist für heute Feierabend. (Ja, jetzt um 22 Uhr.)

Ich habe noch ganz viele Bilder von der Rückkühler-Aktion, die werde ich eventuell später von zu Hause noch nachliefern. Abgesehen davon geht es hier morgen früh um 7 Uhr wieder mit voller Action weiter.

Grüne Kisten im Carré

Leider haben unsere Handwerker die Fläche heute nicht ganz fertigbekommen, aber so eine Einfassung aus Gemüsekisten ist ja auch mal eine dekorative Bereicherung für unseren Laden. Die Kunden sollen ja auch wissen, dass hier gearbeitet wird. :-)

Morgen früh geht es weiter und spätestens am Mittwoch können wir die beiden dicken Tiefkühltruhen wieder an ihren gewohnten Platz an der Wand schieben.

(Neue Getränkeabteilung in t = -9d)


Handwerker im Wochenende

Unsere Handwerker haben sich ins Wochenende verabschiedet, am Montag werden die restlichen Betonwerksteine verlegt und im Laufe der Woche wird dann alles verfugt. Wenn unsere neue Tür irgendwann mal kommt, ist diese Baustelle dann auch abgeschlossen.

Sieht aber schon richtig gut aus:


Betonwerkstein-L

Da die Vorbereitungen schon sehr lange gedauert hatten, war die reine Verlege-Arbeitszeit heute eher knapp ausgefallen. Aber immerhin: Der erste Teil ist schon mit den neuen Betonwerksteinen belegt und mit jedem einzelnen Teilschritt verschwindet die Erinnerung an mein Büro mehr und desto mehr kann man sich an dieser Stelle schon die neue Ladenfläche vorstellen:


Rohbau für die Handwerker

Das war's. Wir sind fertig mit den Vorbereitungen für die Handwerker, die für morgen früh angekündigt sind. Die Decke ist eingezogen und gespachtelt, die Wände sind komplett freigelegt, die Einbauten und Kabel sind weg, der Fußboden ist bis auf Estrich, bzw. Betondecke abgetragen und wo der neue Notausgang gebaut werden soll, ist auch schon festgelegt.

Jetzt ist erst mal Feierabend, ich bin morgen früh um kurz vor sechs Uhr wieder hier und dann gibt es hoffentlich viele neue Bilder von unserer kleinen Baustelle. :-)


Haggaschohr

Das unerwartet gelieferte Bier ist ja als Feierabendbier (VERDIENT!) wirklich lecker, aber nach nur anderthalb Flaschen wird mir schon ganz duselig im Kopf.

Das wird doch wohl nicht verdorben sein? :-O

Schönen Feierabend

Hab am Samstag Abend nach langer Zeit mal wieder unserer Warenwirtschaft beim Tagesabschluss zugesehen. Zwischendurch kommt noch diese Meldung, ist doch irgendwie nett von den Programmieren. :-)

(Die Fünf in Klammern gehört zu einem kleinen Countdown, bei Null schließt sich das Fenster von alleine.)


Vollgemüllt

Ich hasse es ja, meinen Schreibtisch so zu hinterlassen und hier morgens ein Schlachtfeld vorzufinden, aber da das alles sortierte Personalunterlagen sind und ich am Abend dringend los musste, blieb mir diesmal leider gar keine andere Wahl.

Aber ich gelobe, dass heute Abend wieder alles hübsch ordentlich ist.