Skip to content

"Die Liste", Stand 24.09.2018

Aufgrund der Nachfrage hier mal der aktuelle Stand der "Liste". Erledigt sind:

· Steckdosen O&G- und Getränke-Kühlregal installieren
· Brüstungskanal rechte Ladenseite montieren
Und das war es auch schon wieder.

Es stehen zwar noch viele weitere (angefangene) Punkte auf der Liste, aber eigentlich ist noch nichts davon vollständig erledigt. Bei den Regalen, den Tiefkühltruhen und sämtlichen Kühlregalen fehlen noch Teile, die nachgerüstet werden müssen. Auch die Arbeiten am Fußboden ("beschädigte Fliesen austauschen") sind noch nicht vollständig durch, da kommt noch ein zweiter Schritt.

Die Spannung steigt hier wie ein mit Kohlenstoffdioxid gefüllter Ballon. :-)

"Die Liste", Stand 26.08.2018

Habe gerade entdeckt, dass es heute vor einem Jahr den ersten Teil meiner Umbau-To-Do-Liste hier zu sehen gab.

Und wie ist der Stand heute?

Vorerst möchte ich anmerken, dass vieles eben nicht so linear klappte, wie ich mir das vor über einem Jahr mal ausgedacht habe. Andere Punkte sind (vorerst) auf Eis gelegt, andere überschneiden bzw. überschnitten sich. Diese Liste gibt es hier auch physikalisch in gedruckter Form. Nach jedem "Die Liste"-Blogeintrag habe ich die genannten Punkte durchgestrichen. Seit Januar gab es kein Update mehr, aber das will ich mal eben nachholen:

Faktisch sind inzwischen erledigt:

· Neue Fliesen altes Büro legen
· Notausgang neu einbauen
· Regale NonFood/Drogerie zusammenschieben / ausdünnen
· Wände Getränkeabteilung streichen
· Bio-Wein-Regal umbauen

Der Rest auf der Liste besteht vor allem aus den großen Baustellen der nächsten Wochen und den danach zu erledigenden Arbeiten.

Update folgt. Irgendwann mal wieder. :-)

"Die Liste" / Teil 23

Erledigt ist:

· Neues O&G-Regal beauftragen

Die Elemente werden derzeit gebaut und nach aktuellem Stand der Dinge planmäßig am 14. Februar geliefert und aufgestellt. Das ist dann einer der ersten großen sichtbaren Schritte im Markt.

"Die Liste" / Teil 22

Erledigt ist:

· Aufbau der zweiten (provisorischen) Regalgondel

Das ist dieses Regal hier. Die beiden Dinger stehen momentan noch vollkommen ungenutzt im Laden, aber spätestens übernächste Woche werden sie mit der Ware aus dem Regal gefüllt sein, das momentan noch dort steht, wo dereinst mal die neue Gemüseabteilung zu finden sein soll.

"Die Liste" / Teil 21

Erledigt, weil erledigt. Also hinfällig, nicht abgearbeitet:

· Angebot für das Untergestell Kühlanlagen außen

Das war die augenscheinlich einzig sinnvolle Option, das Pumpenmodul unterzubringen. Auf einem Stahlgestell, so dass es in sicherer Höhe und stabil genug stand. Auf dem Gestell wären dann auch die Wärmetauscher (Anstelle der heutigen Verflüssiger) installiert worden.

Die Pumpe kommt in den Keller, die neuen Ventilatoren kommen direkt an die Wand. Damit hat sich das massive Untergestell erledigt. Damit ihr eine Vorstellung davon habt, was das für ein "Gestell" geworden wäre: Bauhöhe ca. 3 Meter und dann mit ca. 10 Quadratmetern Platz auf einer Plattform, auf der die Elemente der Kühlanlage gestanden hätten. Gesamtbelastung eine knappe Tonne.

"Die Liste" (aktueller Stand)

Am Samstag Abend erkundigte sich Philmax nach der To-Do-Liste.

Ich gebe zu, ich hänge da momentan etwas hinterher. Der letzte zu erledigende Punkt wäre der mit der Elektroinstallation im Aufenthaltsraum und den Toiletten gewesen. Den hätte ich zwar für's Ego machen können, aber dafür sind andere Punkte, die erst später auf der Liste auftauchen, in den Fokus gerückt. Unsere Gemüseabteilung zum Beispiel, das Pumpenmodul und der Kassentisch, zu dem ich Mittwoch das offizielle, vollständige Angebot bekommen soll.

Rund um diese Punkte gibt es natürlich viele andere Kleinigkeiten zu erledigen, die teilweise ihrerseits eigens in der Liste aufgeführt sind. Nur wird es dadurch gerade unmöglich, die To-Do-Liste Punkt für Punkt linear abzuarbeiten.
Meine Idee, im Wochentakt den jeweils zuletzt abgehakten Punkt hier zu präsentieren, ist damit natürlich so nicht mehr funktionsfähig.

Ich denke, ich werde mit den samstagabendlichen Beiträgen weitermachen, nur die Reihenfolge wird sich nicht mehr streng an der Liste orientieren. Und wisst ihr was? Wenn ich das jetzt nicht erwähnt hätte, wäre das niemandem aufgefallen. :-)

Mir ist nur wichtig, dass sämtliche (für die Kunden) relevanten Arbeiten bis zum Ende der 38. Kalenderwoche abgeschlossen sind. Was dann noch im Hintergrund zu tun ist, spielt für den Zeitplan eigentlich keine Rolle. (Alte Kältemaschinen im Keller abbauen, Beleuchtung Hof etc.)

"Die Liste" / Teil 19

52. KW 2017.

Tzja – was soll ich sagen, im ganzen Weihnachts- und Jahresend-Trubel ist mir eine Baustelle auf meiner Liste glatt durchgerutscht.

Erledigt sein sollte:

· Elektrik/Beleuchtung im Aufenthaltsraum und neuen Büro
Erledigt ist die Elektroinstallation im Büro. Klar, inzwischen bin ich da ja auch eingezogen.

Aber im Personalraum hängen noch die drei Leitungen aus der Wand. Da fehlt ansonsten noch so ziemlich alles. Oh, nein, wie konnte mir das entfallen? Die nächsten zwei Punkte auf der Liste sind auch schon abgearbeitet, aber dann heißt es Gas geben. Und bis dahin muss auch der Aufenthaltsraum fertig sein.

Aber jetzt wird erst mal das Jahresende abgewartet. :-)

"Die Liste" / Teil 17

50. KW 2017.

Erledigt ist:

· Stromkabel für die Kasse verlegen
Das ist das kontrovers diskutierte Kabel mit den sieben Adern, wegen dem ich noch mit unserem Elektriker aneinandergeraten werde. "Sie wollten das haben", sagte er zuletzt, als etwas unklar war, die es angeschlossen werden soll. Nein, ich wollte ursprünglich ein 5x4mm² haben. Der dünnere Querschnitt ist aber sinnvoll, da man die Leitung dann (woran auch immer) direkt anschließen kann und nicht zwingend einen Verteiler in der Kasse benötigt. Die beiden Extra-Nullleiter hat allerdings der Meister als Reserve vorgeschlagen, die sind nicht auf meinem Mist gewachsen.

(Naja, gut, letztendlich braucht man sinnlose Leiter nicht zu nutzen. Aber ich bin etwas wegen des gefühlten Vorwurfs angefressen.)

"Die Liste" / Teil 16

49. KW 2017.

Erledigt ist:

· Einbau der Tür für mein neues Büro (Link)
Damit bin ich meinem Zeitplan wieder eine Nasenlänge voraus, was natürlich deutlich angenehmer ist, als dem Plan hinterher zu rennen.

Akut geht es damit weiter, mein altes Büro auf- und auszuräumen, damit der Raum anschließend vollständig entkernt werden kann.

"Die Liste" / Teil 15

48. KW 2017.

Erledigt ist:

· Lieferung und Aufbau der neuen Spinde und die Entsorgung der alten Schränke.
Aufbau-Link und Entsorgungs-Link)
Mit der Entsorgung der alten Schränke bin ich diese Woche wieder im Zeitplan.

An dieser Stelle noch mal meinen Dank an Erik vom Trendline Shop, der mir beratend und mit einem erstklassigen Angebot zu unserer neuen Schließfachgarderobe verholfen hat. :-)

"Die Liste" / Teil 14

47. KW 2017.

Nicht erledigt ist:

· Lieferung und Aufbau der neuen Mitarbeiterschränke (Link)
Wie befürchtet, habe ich diese Woche einen Hänger in meinem Umbau-Zeitplan. Aber das Ding ist bestellt und soll voraussichtlich in der nächsten Woche geliefert werden. Dann werden wir uns hier auch direkt daran begeben, die alten Spinde auszuräumen, abzubauen, zu verschrotten und die neuen hinzustellen und einzurichten.

Und dann geht es direkt mit meinem Büro weiter. Fenster, Fußboden, Tür, Umzug – und dann werden wir schon den alten Raum hier hinten in der Ecke vom Laden entkernen und für den Abbruch vorbereiten.

"Die Liste" / Teil 13

46. KW 2017.

Erledigt ist:

· Brüstungskanal auf der linken Ladenseite montieren (Link)
Inzwischen sind ja auch schon die Kabel wieder (so weit eben möglich) in dem Kanal verschwunden. Eigentlich könnten wir sogar schon anfangen, auf der rechten Seite die Kanäle zu montieren. Aber jetzt hat erst mal mein neues Büro Priorität.

Tzja, nächste Woche stehen die neuen Mitarbeiterschränke auf der Liste. Ob sie geliefert werden? Könnte klappen, aber eventuell auch nicht. Werden wir ja sehen …

"Die Liste" / Teil 12

45. KW 2017.

Erledigt ist:

· Kernbohrung in der Getränkeabteilung in den Keller (Link)

Momentan liegen wir gut im Plan. Allerdings habe ich gestern erfahren, dass die Lieferung der neuen Mitarbeiterschränke noch ca. 3 Wochen dauern kann. Dummerweise steht dieser Punkt schon in zwei Wochen auf der Liste. Dann gibt's eben mal einen kleinen Hänger. So lange das nicht einreißt, bin ich noch ganz entspannt …