Skip to content

SPAR-Markt in Murau / Steiermark

Eine weitere SPAR-Markt-Zusendung von Sven. Diesen hatte er in Murau / Österreich entdeckt. Interessant finde ich die Holzverkleidung am oberen Teil der Fassade. Auf älteren Bildern (z.B. bei Google Maps) sieht sie noch richtig hell und neu aus – inzwischen ist das Holz deutlich sichtbar nachgedunkelt.

Vielen Dank auch für dieses Bild. :-)

Für die große Ansicht auf das Bild klicken!

Serviette mit Kostenauflistung

Fundstück von Honza in einem Gasthof in Rainbach (Österreich), bei dem er eingekehrt war: Die Serviette mit umfangreicher Information darüber, wo das Geld so bleibt.

Hier in Deutschland hätte ich jetzt ausgeholt und die Liste auf die tatsächlichen Kosten reduziert und den Mimimi-Faktor weggestrichen. Ich weiß aber nicht, wie das mit den Steuern und anderen verpflichtenden Abgaben bei unseren Nachbarn im Süden gelöst ist. Hier bei uns ist die Umsatzsteuer für Gewerbetreibende ein durchlaufender Posten, Bier- und Schaumweinsteuer sind im Einstandspreis enthalten, Eissteuer gibt es schon gar nicht mehr, um mal ein paar Beispiele zu nennen. Falls jemand mit Ahnung aus Österreich mal aufschlüsseln mag: Immer rein in die Kommentare. :-)


SPAR-Markt in Bregenz

Vielen Dank an Carsten, der diesen SPAR-Markt in Bregenz entdeckt hat und dabei gleich an mich denken musste.

Interessante Öffnungszeiten hat der Laden: In der Woche von 7-18:30 und Samstags sogar nur bis 12:15 Uhr. Aber scheint ja nicht weiter problematisch zu sein. :-)

Für die große Ansicht auf das Bild klicken!

Keine Muster, keine Einlistung

Eine Vertreterin wollte mir vorhin mit einer 20%-Gratis-Aktion ein Bier aus Österreich ins Sortiment empfehlen, das ich bis dato nicht einmal namentlich kannte. Da es bei uns mit dem Platz bekanntlich immer etwas schwierig ist, schüttelte ich den Kopf.

"Wenn Sie mal ein paar Muster für mich haben und wir das Bier so lecker finden, dass ich es un-be-dingt ins Sortiment aufnehmen möchte", schlug ich ihr vor, "dann werde ich sicherlich einen Platz finden."

Allerdings hatte sie keine Flaschen für mich dabei, nicht einmal eine einzige. Und da ich nun nicht testen konnte und in den mittlerweile fast 21 Jahren hier auch noch nie ein Kunde nach genau dieser Hopfenkaltschalte gefragt hat, wurd's dann eben doch nichts. :-P

Exotisches Leergut (224)

Diese Flasche "S Budget"-Sodawasser, die unser Automat zwar nicht angenommen hat, vom Kunden aber hier im Müllsack hinterlassen wurde, ist zwar mit ihrer austriazistischen Herkunft zwar nicht wirklich exotisch, aber doch immerhin aus dem Ausland. Und es sind Tannenbäumchen drauf, also gehört die Flasche hier in die Sammlung. :-)


Lustige Strichcodes – 304

Fundstück von Susanne auf einer Packung Claro-Spülmaschinentabs. Das dargestellte Gebilde ist etwas Abstrakt: Es handelt sich um einen der Tabs (die eingeschnürte Form ist sehr markant (oder sogar eine geschützte Marke?)), auf dem das stilisierte Firmengebäude steht. Im Hintergrund ein Berg, im Vordergrund der Mondsee. Ist doch ganz einfach. :-D


Lustige Strichcodes – 281

Strichcode-Fundstück von Blogleser Falk auf einer Flasche "Gurktaler Alpenkräuter", einem Kräuterlikör aus Gurk, Kärnten. In Gurk steht der Dom zu Gurk, eine über 800 Jahre alte romanische Kirche, der auf dem Likör als Strichcode verewigt wurde.

Das finde ich mal eine sehr schöne Idee. :-)


INTERSPAR-Markt in Saalfelden am Steinernen Meer

In Saalfelden am Steinernen Meer hatte Lucas (neben vielen anderen) diesen INTERSPAR-Markt entdeckt und natürlich auch prompt für meine Sammlung hier im Blog fotografiert.

Vielen Dank für die Zusendung. :-)

Für die große Ansicht auf das Bild klicken!