Skip to content

Weihnachtsbierchen

Zwei etwas heruntergekommene Typen betraten den Laden und steuerten direkt auf den Leergutautomaten zu. Während der eine seine Tüte voller "Oettis" in die Maschine stopfte, verschwand der andere wieder kurz in den Laden, machte eine schnelle Runde durch die Getränkeabteilung und kam wieder zurück, als wenn nichts gewesen wäre.

War es aber schon. Im Vorbeigehen hat er sich nämlich mal eben eine Dose Elephant-Bier in die Jacke gesteckt. Ich ließ die beiden zunächst gewähren, sprach den Elefantenbierdieb aber natürlich am Ausgang an und forderte ihn auf, uns ins Lager zu folgen.
Gesichter kann ich mir nicht merken, aber als ich den Namen in seinem Ausweis las, klingelte es wieder. Und richtig: Vor gut zwei Jahren hatten wir ihn schon einmal bei einem Diebstahl erwischt.
Als ich ihm erklärte, dass ich ihn auch diesmal wieder wegen Ladendiebstahls anzeigen werde, ließ ihn dies vollkommen kalt. Und wir alle wissen auch, warum... :-|

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Thomas M. am :

Naja, so ärgerlich das für Ladeninhaber wie auch für die ehrlichen Kunden ist, aber man kann natürlich auch niemanden wegen einer Dose Elephant-Bier wegsperren. Da ist und bleibt unser Strafrecht (insbesondere für Erwachsene) zu unflexibel.

DJ Teac am :

Das nicht, aber mehr als ein "blauer Brief" sollte doch drinn sein.

In der Regel haben die doch rein garnichts zu befürchten.

JoeNevermind am :

Ist da nicht auch noch eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch drin? Ich bin mir recht sicher, dass er Hausverbot hatte?

Gruß und Frohe Weihnachten.. trotzdem...

Joe

alfredl am :

> In der Regel haben die doch rein garnichts zu befürchten.

Tja: Freedom's just another word for nothing left to lose ...
:'(

Svenja-and-the-City am :

Ach Mensch, es tut mir leid, dass du auch zu Weihnachten mit solchen ...geigen zu tun hast.
Hab dennoch frohe Weihnachten.
Herzliche Grüße, Svenja

I killed the Girl am :

Wie lange ist denn Dein Supermarkt heute geöffnet? Nur rein interessehalber...

The other one am :

Kannst Du nicht wenigstens heute in einem anderen Laden klauen? 8-)

The other one am :

Nach den letzten Novellen ist "lebenslänglich" eine Strafe von 15 Jahren. Bei guter Führung ist man nach 10 Jahren wieder auf freiem Fuß und die Gesellschaft muss für eine Wiedereingleiderung zahlen.

Nach z.B. einem Mord, wohlgemerkt.

Natürlich verschiebt sich dann auch das Strafmaß aller anderen Straftaten. Einbruch und Diebstahl sind dann eben Bagatellen die man getrost vernachlässigen kann. Bei Körperverletzung könnten^^ ein paar Sozialstunden fällig werden.

Da muss man sich über die Entwicklung nicht wundern. Ich empfehle zu diesem Thema das Stichwort "Broken window". Ein sehr schönes Experiment mit klarem Ausgang.

littlek am :

länger als 14.00 sicher kaum, da gesetzlich nicht anders möglich
Trotzdem allen Mitlesern und dem Blogger frohe Weihnachten!! :-D :-D

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
;-) 
Formular-Optionen