Skip to content

Reiben und Rubbeln

"Sie müssen da mal etwas reiben. Oder mal über den Chip rubbeln. Das hat immer funktioniert und das muss hier auch gehen!", erklärte der Kunde. Nachdem ich so lange gerieben und gerubbelt habe, bis mir schon die Schamesröte ins Gesicht stieg, gab ich ihm seine völlig zerschlissene ec-Karte zurück. Der Magnestreifen irgendwie abgescheuert, der Chip schon leicht aus dem Plastik gelöst und in der Mitte eingebeult, dazu war die Karte insgesamt an mehreren Stellen eingerissen. Ich glaube, da ist mal eine neue Bankkarte fällig. :-D

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Blogolade am :

Die liegt bestimmt schon seit dem Sommer zu Hause bei ihm.

The other one am :

Die jungen Leute werfen immer gleich alles weg. Die Karte ist doch noch gut.

Der Sparsame am :

Hat nur ein paar Kratzer, aber die funktioniert noch!

The other one am :

Wenn man beide Teile gerade und gleichmäßig in den Schlitz steckt geht die sogar am Automaten.

Jürgen am :

Lies dir den Text nochmal durch. Bevor Björn die Karte bearbeitet hat, war sie neu ;-) "Nachdem ich so lange gerieben und gerubbelt habe, bis mir schon die Schamesröte ins Gesicht stieg, gab ich ihm seine völlig zerschlissene ec-Karte zurück. Der Magnestreifen irgendwie abgescheuert, der Chip schon leicht aus dem Plastik gelöst und in der Mitte eingebeult, dazu war die Karte insgesamt an mehreren Stellen eingerissen."

Cliff am :

Geduld, [s]Jörg[/s]Björn! Meine Bankkarte sieht genauso aus wie die deines Kunden, aber für 2013 gibt's eine neue. Wenn meine Bank nicht so dreist wäre und 24 Euro (!!! - Unverschämtheit!!einself!!!) für eine "Ersatzkarte" vor Ablauf von zwei Jahren zu verlangen, dann würde ich jeden Monat mir ein schniekes neues Ersatzkärtchen, hochglanzgebügelt und mit immer dem neuesten Chip drin, besorgen. Bis dahin bezahle ich halt vorübergehend mit diesen Papierzetteln, wie heißen die nochmal, ach ja: Bargeld. Ich wäre übrigens der Erste, der ein Handy-Bezahlsystem akzeptieren würde. SMS: Sparmarkt Jörn Barste, Ihr Einkaufswert beträgt 20,45 Euro. Wollen Sie jetzt bezahlen, dann antworten Sie auf diese SMS. Zweimal klicken, fertig. Aber die deutsche Umsetzung sähe wohl so aus: SMS: Sparmarkt Börn Haste, Ihr Einkaufswert beträgt vermutlich 20,45 Euro. Wenn Sie mehr über Ihren Einkauf erfahren wollen, antworten Sie mit "1". Wenn Sie in einer anderen Währung als Euro bezahlen wollen, antworten Sie mit "2.". If you don't speak German, please answer "3". Pour Francais, cliquez le "4". Par l'Italiano, risponde con "5". Espagnol, el "6" por favor. Wenn Sie eine ausführliche Liste Ihres Einkaufs erhalten wollen, drücken Sie die "7". Wenn Sie etwas vergessen haben und nochmal zurück in den Markt wollen, die "8". Wenn Sie wirklich bezahlen möchten, antworten Sie mit "9" und Ihrer geheimen Kundenkennnummer und PIN. Wenn Sie ein Ladendieb sind, wählen Sie die "110". Sie wollen wirklich bezahlen? Dann drücken Sie die "0" oder rufen laut um Hilfe.

Der Sparsame am :

Und die Moral von der G'schicht: Durchgestrichen schreiben bei Björn, das gilted nicht!

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen