Skip to content

EW-Pfand mit und ohne Etikett

Mehdi hat mir geschrieben:
Hallo Björn, Ich war heute im "Treff 3000" (gehört zur "E" Südwest) und wollte eine Flasche abgeben die war aus dem PETCYCLE System aber ohne Etikett. Die Einwegpfand Annahme erfolgte per Hand. Während eine Coke-Dose die zerquetscht ist angenommen wird, ist die Flasche ohne Etikett Chanchenlos an der Kasse. Ich hab der Verkäuferin versucht zu Erklären das ich die Flasche aus dem Laden gekauft hab, in einem Kasten, aber die blockte nur ab und meinte "der Automat muss es erkennen!" Doch WELCHER Automat? Hier ist nur einer für Mehrweg und PETCYCLE-EW-Kisten. Die meinte dann noch frech das da kein Pfand mehr drauf wäre. Ich kam auch auf die Idee die Flasche in einen leeren Rahmen zu stecken, aber ich hab dies dann doch gelassen. Wir wird dies denn bei dir gehandhabt, wenn ein Kunde mit einer PETCYCLE Flasche OHNE Etikett ankommt? Zahlst du das Pfand dann manuell aus oder gibt's dann gar kein Pfand?
Vorweg: Selbst wenn in dem "Treff 3000"-Markt kein Automat vorhanden sein sollte, werden die Einwegflaschen zu einer Zählanlage geschickt und laufen dort durch die maschinelle Zählung. Unlesbare Etiketten sollen angeblich manuell nacherfasst werden, aber wir haben damals nicht unerhebliche Differenzen gehabt (pro Sack teilweise 10% zu wenig) und das war unter anderem einer der Gründe für die Anschaffung meines Leergutautomaten. :-) Das Problem mit beschädigten oder nicht vorhandenen Pfandetiketten taucht hier auch immer wieder auf. Solange ein Etikett vorhanden ist, selbst bei nur noch schwer auszumachendem Logo, nehmen wir die Flaschen und Dosen an. Fehlen die Etiketten komplett, wird's allerdings tatsächlich schwierig, da man anhand der Flaschenform definitiv nicht entscheiden kann, ob bepfandet oder nicht. Und selbst das alte Petcycle-Erkennungszeichen, der achteckige "Neckring", der breite Rand unter dem Flaschenverschluss, habe ich auch schon an anderen (teilweise ausländischen) Flaschen gesehen. Petcycle-Flaschen werden in Mehrwegrahmen ausgeliefert. Einzeln abgegeben kommen die Flaschen in den Schredder, als Kiste abgegeben kommen sie zunächst so wie sie sind zum Großhändler zurück. Mein Tipp dazu: Wenn bei einer oder mehreren Petcycle-Flaschen die Etiketten abgefallen oder beschädigt worden sind, einfach als komplettes Gebinde (also mit dem Rahmen) abgeben. Funtioniert immer!

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

The other one am :

Einzelhandel muss man nicht verstehen, das wird für mich immer deutlicher. Bei der Diskussion um die Kassenwaagen wurde klar, bei Obst und Gemüse lässt man sich gerne mal betrügen, kein Problem, aber beim Pfand vergrault man dann gerne die Kunden wegen ein paar Cent.

telefonfreak am :

Die Erkennung von Flaschen im Rahemn ist nicht doll. Da die Flasche nur von oben gescannt wird, berechnet der Leergutautomat auch für ausländische pfandfreie Glasflaschen PFand...

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen